Samstag, 24. Dezember 2011

Weihnachtsgeschenke von Verdi ;)


©Sarah-Maria
Heute vor 140 Jahren, am 24. Dezember 1871, wurde Guiseppe Verdis Oper Aida in Kairo uraufgeführt. Schon die Eröffnung des Opernhauses, welches im Zusammenhang mit der Fertigstellung des Suezkanals erbaut wurde, wurde mit einer Verdi-Oper, dem Rigoletto, bestritten - und da dies ein voller Erfolg war, wurde Verdi nun gebeten den Aida-Stoff musikalisch zu gestalten. Dafür bekam er 150 000 Goldfrancs und damit die höchste Gage, die bis Dato ein Komponist für eine Oper bekam.

Bereits nach vier Monaten, im November 1870, beendete Verdi die Komposition zur Aida und die Vorbereitungen zur Uraufführung liefen auf Hochtouren: Verdis berühmte Aida-Trompeten wurden angefertigt und auch das aufwendige Bühnenbild ging in die Herstellungs-Phase. Alles lief nach Plan – bis der Deutsch-Französische Krieg dazwischen kam und die Requisiten in Paris festhingen, nicht verschifft werden konnten und die Uraufführung schließlich auf oben genanntes Datum verschoben werden musste.

Die Uraufführung in Kairo war ein voller Erfolg. Gleiches wünsche ich euch allen für das heutige Weihnachtsfest! Ich drück‘ euch die Daumen, dass ihr mehr Glück mit den Requisiten habt und eure Geschenke nicht noch in der Weihnachtspost festhängen! ;) 

Quellen:
Fath, R.: Reclams kleiner Verdi-Opernführer. Stuttgart: Reclam, 2000.

Kommentare:

  1. Liebe Sarah,

    Ich liebe Verdis Musik, besitze sämtliche Opern auf CD und LP...

    Dir und Deiner Familie frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2012...

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare, Kritik, Empfehlungen, Meinungen, Diskussionen, ... - also hau' in die Tasten! :D

Und kleiner Tipp falls du nicht bei blogger, etc. angemeldet bist: einfach den Kommentar eintippen und dann die Funktion „Name/URL“. anklicken. Dann den Namen bzw. Nickname eingeben und abschicken. Eine Webadresse kann, muss aber nicht angeben werden. Denn es lässt sich angenehmer diskutieren, wenn maximal eine Person "Anonym" ist..... ;)

P.S.: ....und hier wird gnadenlos geduzt :D