Montag, 9. Januar 2012

Verpasster Einsatz

©Sarah-Maria
So manche Aufführungspanne während einer Opernaufführung kann geschickt überspielt werden - schwer dürfte es allerdings den Festgästen einer Münchener Tannhäuser Vorstellung gefallen sein, die im II. Akt ohne die markanten Trompetenklänge in die Sängerhalle einziehen mussten. Der Dirigent Meinard von Zaller gab zwar mehrfach den Einsatz, doch es ertönte weit und breit keine Trompete. Schuld an der Panne waren aber nicht die Musiker, sondern der Inspizient: er hatte versehentlich den Pausenraum der Bühnenmusiker abgeschlossen, die somit darin gefangen waren.

Quellen:
Raderer, F.C./Wehmeiner, R.: Fortissimo – Musiker-Anekdoten: Stuttgart: Reclam, 2009

Kommentare:

  1. Auch gut, was in der Art hab ich noch nie gehört ...

    AntwortenLöschen
  2. Sehr amüsant, aber nur zum lesen, für die Zuhörer und auch für das Orchester war das wahrscheinlich alles andere als amüsant.
    Wo findest Du nur all die interessanten Geschichten?
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
  3. Ich steh' auf solche kleinen Geschichten und streiche sie mir immer an, wenn ich zufällig irgendwo eine lese. Diese habe ich aber aus einer Sammlung kleiner Anekdoten - Quelle siehe oben. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Darf man solche Geschichten einfach so abschreiben?
    Ich bin da immer sehr ängstlich, dass ich eine Urheberrechtsverletzung vornehme.
    Eine Abmahnung wegen einer solchen Sache brauch ich nicht unbedingt ;-)
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Natürlich schreibe ich das nicht ab! Ich schreibe es in meinen Worten auf und gebe immer die eine oder mehrere Quellen an, von denen ich es habe.

      Löschen

Ich freue mich immer über Kommentare, Kritik, Empfehlungen, Meinungen, Diskussionen, ... - also hau' in die Tasten! :D

Und kleiner Tipp falls du nicht bei blogger, etc. angemeldet bist: einfach den Kommentar eintippen und dann die Funktion „Name/URL“. anklicken. Dann den Namen bzw. Nickname eingeben und abschicken. Eine Webadresse kann, muss aber nicht angeben werden. Denn es lässt sich angenehmer diskutieren, wenn maximal eine Person "Anonym" ist..... ;)

P.S.: ....und hier wird gnadenlos geduzt :D